Atemschutz-Unfall oder wer rettet die Retter

17. März 2017
Am 17.03.2017 wurde vom Gruppenführer Alexander Fuhr eine Übung durchgeführt in der verschiedene Möglichkeiten über die Rettung der verungluckten Kammeraden, Selbstrettung und der Einsatz der Rettungstasche besprochen wurde.

Die Kammeraden unserer Wehr haben in dieser Übung erfahren, was passiert wenn aus der Luftflasche die Luftzufuhr plötzlich unterbrochen wird. Das richtige Verhalten beim Unfall mit Atemschutz, Selbstrettungsmöglichkeiten und vieles Mehr. Außerdem wurde der Einsatz mit der Rettungstasche durchgespielt in dem die Kammeraden zuerst mit und danach ohne Sicht versucht haben die Geräte aus der Rettungstasche beim verunglückten Kammeraden einzusetzen. Zum Abschuss der Übung haben die Kammeraden einen Film über die Notfalltraining angeschaut.